Mannheimer Schule

f
Мангеймская школа, композиторское и исполнительское направление, сложилось в Мангейме при дворе правителя Пфальца, курфюрста Карла Теодора во 2-й половине XVIII в. Стала предшественницей Венской классической школы и предвосхитила движение "Буря и натиск". Творческие установки школы родственны раннему классицизму, произведения отличались эмоциональностью и патетикой. Исполнительская манера музыкантов мангеймской капеллы считалась в Европе непревзойдённой, именно здесь кларнет утвердился в качестве полноправного инструмента. Основоположник школы чешский композитор, дирижёр и скрипач Иоганн Стамиц (Stamic Johann, 1717-1757) Mannheim, Pfalz 2), Wiener Klassik, Cannabich Johann Christian, Sturm und Drang

Германия. Лингвострановедческий словарь. 2014.

Смотреть что такое "Mannheimer Schule" в других словарях:

  • Mannheimer Schule — Die Mannheimer Schule war ein um 1750 von Johann Anton Wenzel Stamitz in Mannheim aus der Hofkapelle Karl Theodors gegründeter Musikerkreis. Darunter wurde erst eine Violin und Orchesterschule, dann aber auch zunehmend eine Kompositionsschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Schule — Mạnnheimer Schule,   Bezeichnung für die am Hof des pfälzischen Kurfürsten Karl Theodor wirkende Musiker und Komponistengruppe, die entscheidend zur Ausbildung des Instrumentalstils der Wiener Klassik beitrug. Ihre wichtigsten Vertreter waren J …   Universal-Lexikon

  • Mannheimer Walze — ist ein musikalischer Effekt, der im 18. Jahrhundert von der Mannheimer Schule entwickelt und benutzt wurde. Er besteht aus einer ausgedehnten Crescendo Passage mit einer diatonisch oder in Dreiklangstufen aufwärtssteigenden Sequenzierung über… …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Rakete — am Beginn des Schlusssatzes von Mozarts Sinfonie g Moll KV 550 Die Mannheimer Rakete ist eine schnelle, aufsteigende Tonfolge (z. B. ein Arpeggio oder ein diatonischer Lauf) in der Melodiestimme, welche zusätzlich oft mit einem crescendo (lauter… …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Klassik — Die Mannheimer Schule war ein um 1750 von Johann Anton Wenzel Stamitz in Mannheim aus der Hofkapelle Karl Theodors begründeter Musikerkreis. Darunter wurde erst eine Violin und Orchesterschule, dann aber auch zunehmend eine Kompositionsschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Seufzer — Notenbeispiel Der Mannheimer Seufzer ist ein musikalischer Effekt, der von der Mannheimer Schule entwickelt und verwendet wurde. Er zählt zu den Mannheimer Manieren. Mannheimer Seufzer ist auch der Titel eines Hör Krimis von Claudia Cornelsen aus …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Manieren — Als Mannheimer Manieren wird eine Gruppe musikalischer Effekte oder Figuren bezeichnet, die von der Mannheimer Schule entwickelt und verwendet wurde. Dazu zählen Tremoli, gebrochene Akkorde, singendes Allegro, Rakete, Funken, Walze, Vögelchen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schule (Musikstil) — In der Musik bezeichnet man mit Schule meist eine bestimmte musikalische Stilrichtung, wie z. B. Hamburger Schule Mannheimer Schule Neapolitanische Schule Niederländer Schule Römische Schule Venezianische Schule Wiener Schule (Musik) Zweite… …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer — Mạnn|hei|mer; Mannheimer Schule (Musik) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mannheimer Symmetrie — Mannheimer Marktplatz Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Forum — Mannheimer Forum, Ein Panorama der Naturwissenschaften, war ein von Hoimar von Ditfurth 1972 begründetes und von ihm herausgebenes Jahrbuch, verlegt in der Studienreihe Boehringer Mannheim. Sie war eine Fortführung der seit 1964 ebenfalls von… …   Deutsch Wikipedia

Книги

Другие книги по запросу «Mannheimer Schule» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.